Kosten spieleentwicklung

Moderne Spiele kosten genauso viel Geld wie ein Filmdreh. Vor allem große Produktionen verschlingen enorme Summen. Heyho, ihr da draußen! Ich habe gerade einen kleinen Artikel über Alien: Isolations Verkaufszahlen gelesen. Und war überrascht: Das Spiel hat. tricksfuumlrbookofra.win»; Spieleentwicklung und Programmierung»; Game- Design und Und wo bekomme ich es zu welchen Kosten etwa?.

Kosten spieleentwicklung - Gegensatz

Games sind Technologieträger, Wirtschaftsfaktor und Kulturgut — und so überrascht es nicht, dass ihre Entwicklung in vielen Ländern gleich aus mehreren Töpfen gefördert wird. Jörg Langer Chefredakteur, EXP darf wieder nach Tokio. Trotzdem haben 2,1 Millionen Verkäufe kaum Gewinn erzielt, sodass SEGA in naher Zukunft keinen zweiten Teil veröffentlichen will. Kommerzielle Anbieter müssen 20 Prozent ihres Umsatzes an Crytek abtreten. Doch während Spieleentwickler speziell in Deutschland ihre Kunst häufig mehr als technisches Handwerk verstehen und erst einmal einen Business-Plan ausarbeiten, bevor sie ein eigenes Spiel auf den Markt bringen, gehen Indie-Entwickler im Ausland wesentlich freier an die Sache heran. Im Vergleich zu Android macht es Apple Entwicklern mit einer wesentlich homogeneren Umgebung leichter, was die Anpassung an verschiedene Hardware und Betriebssystemversionen angeht. Den Anfang gemacht hat der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.

Video

SPINNER HIDEO KOJIMA: Braucht Metal Gear diesen Irren? - GT-Talk #15

0 Kommentare zu “Kosten spieleentwicklung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *